Gemeinsam gewinnen

Training macht den Meister

Schießstände

Nicht nur die Disziplinen kennen Regeln, auch die Anforderungen an die Schießstände sind einheitlich reglementiert. Wie verhalte ich mich auf einem Schießstand richtig? Welche Arten von Schießstände findet man in Göttingen?

Distanzen und Energie

Auf dem Gelände des Bürgerschützenhauses am Schützenplatz sind folgende Schießstände vorhanden:

Distanz [m]max. Energie [J]StändeDisziplin
107,522Luftpistole
Luftgewehr
25150010KK Sportpistole
Sportpistole GK
Sportrevolver GK
5020010KK Gewehr
Freie Pistole
5015005Unterhebelrepetierer
Vorderlader
1002005KK Gewehr 100m
J = JouleKK=Kleinkaliber
GK=Großkaliber
Schießstände
Energiegrenzwert für Schießstände

Die maximale Energie beschreibt die Bewegungsenergie (kinetische Energie) der fliegenden Geschosse und wird in Joule (J) gemessen. Die Energie berechnet sich aus dem Geschossgewicht und dessen Geschwindigkeit an der Mündung.

Natürlich müssen die Schießstände immer auf das entspreche Kaliber ausgerichtet sein. Die Zulassung ist auf dem Schießstand entsprechend gekennzeichnet.

Schießstandordnung

Auf dem Schießstand herrschen klare Regeln, damit ein sicherer Umgang mit Pistolen und Gewehren gewährleistet ist. Diese Regeln finden sich in der Schießstandordnung wieder. Der Deutschen Schützenbund ist für die Regeln des Sportschießens seiner Verbände und Vereine zuständig und erlässt eine Schießstandordnung. Während des Schießbetriebs wacht die Schießleitung und weitere Aufsichten über den Ablauf.

Schießstände
Auszug aus der Schießstandordnung des DSB

Signalschnur

Ein Schießstand ist der Ort, wo man sicher mit dem Sportgerät trainieren kann. Wird die Pistole oder das Gewehr auf dem Stand abgelegt, so wird die Waffe mit einer Signalschnur als sicher und entladen markiert, in dem die Schnur durch den Lauf gezogen wird, so dass sie auf beiden Seite sichtbar herausragt. Somit kann sich jeder vergewissern, dass keine Munition geladen ist.

Schießstände
Eine orange Sicherheitsschnur im Lauf eines abgelegten Luftgewehrs

Kugelfang

Der Schießstand muss so gebaut sein, dass er die Energie, die von den bewegten Geschossen ausgehen, vollständig aufnehmen kann. Auch unter ungünstigsten Verhältnissen (z.B. steiler Schusswinkel) müssen alle Geschosse auf dem Gelände bleiben.

Kleinkaliberschießstand 50m Ansicht
Schutzwände und Absorber auf dem 50m Kleinkaliberstand

Die Außenstände sind mit Sperrbalken und -mauern ausgebaut, welche als zusätzlicher Kugelfang dienen. Auf dem Bild sieht man beim Pistolenstand entsprechendes Betonmauerwerk, welches mit Holz verkleidet ist, um Abpraller zu verhindern. Hinter der Scheibe ist ein riesiger Sandhaufen als Kugelfang aufgeschüttet.

Schießstände
Sicht aus dem Schießstand zur 25m entfernten Scheibe. Der schwarze Spiegel für Pistole und Revolver hat einen Durchmesser von 20 cm.

Göttinger Schützenhäuser

Die Schießstände in Göttingen verteilen sich auf mehrere Schützenhäuser. Die meisten Schützenvereine nutzen die Räumlichkeiten der Bürgerschützengesellschaft am Schützenplatz. Unten aufgeführt auch die Vereine, welche über ein eigenes Schützenhaus verfügen.

Bürgerschützenhaus am Schützenplatz BSG

Schützenhaus KKS Grone 54

Schützenhaus SV Geismar 1884

Schützenhaus SV Roringen 1911

Sportanlage SV Holtensen (für Druckluft)